IHK - Sprechtag Unternehmensnachfolge

Für die meisten Unternehmer ist es schwer, das Lebenswerk aus der Hand zu geben.
Dennoch sollten Sie sich Gedanken über den Fortbestand des Unternehmens machen. Zu einer gut vorbereiteten Unternehmensnachfolge gehören vor allem:
- Nachfolgersuche / Abprüfen der Varianten einer Unternehmensübertragung
- Einarbeitung des Übernehmers
- Ermittlung des Unternehmenswertes
- Vereinbarung der Übergangsmodalitäten
- Altersvorsorgeregelung

Gleich wie die Unternehmensübergabe erfolgt, ob unerwartet, beispielsweise durch einen Unfall oder Krankheit, oder geplant, sollten Sie sich frühzeitig einen „Notfallkoffer“ zusammenstellen, um eine reibungslose Übergabe zu ermöglichen. Beachten Sie bitte, dass die Unterlagen regelmäßig auf Aktualität überprüft werden müssen.

Nutzen Sie das Angebot der IHK Chemnitz zur Erstberatung bei der schrittweisen Vorbereitung des Generationswechsels im Unternehmen oder um bereits konkrete Fragestellungen zu beantworten. Dabei werden Modelle zur Gestaltung der Unternehmensnachfolge sowie deren Chancen und Risiken erörtert.

Im Rahmen des Sprechtages „Unternehmensnachfolge“ stehen Ihnen kompetente Ansprechpartner für ein individuelles Beratungsgespräch zur Verfügung. Auch der steuerliche Part wird in die Beratungsleistungen einbezogen. Diese Leistungen werden durch Fachberater für Unternehmensnachfolge des Steuerberaterverbandes Sachsen e.V. erbracht. Damit kann u. a. eine neutrale Expertenmeinung auch zusätzlich zu bereits bekannten Informationen, die Sie bisher von Ihrem Steuerberater erhalten haben, eingeholt werden.

Veranstalter :
IHK Chemnitz, Regionalkammer Zwickau
Termin :
31.05.2018
Zeit :
07:30 - 16:30 Uhr
Kosten :
keine

Veranstaltungsort :
IHK Chemnitz Regionalkammer Zwickau
Äußere Schneeberger Str. 34
08056 Zwickau

Ansprechpartner :
Frau Ute Geipel
eMail-Adresse :
ute.geipel@chemnitz.ihk.de
Telefon :
0375 814 2231


Es wird um eine Anmeldung beim genannten Ansprechpartner gebeten.



zurück